Pferdesport – Spaß für Groß und Klein

In diesem Artikel dreht sich alles rund um das Pferd an sich und den Pferdesport. Hier erfahren sie tolle Informationen und alles, was sie über das Pferd wissen sollten.

Pferd am Strand

Pferde sind sehr anmutige und wundervolle Tiere. Ausgewachsene Tiere können je nach Rasse eine Größe von 1 – 1,60 Meter, eine Länge von 2 -3 Metern und ein Gewicht von 175 – 450 Kilogramm erreichen, was die erste Begegnung mit einem Pferd definitiv zu einem unvergesslichen Ereignis werden lässt.

Die Pferdehaltung

Die Pferdehaltung spielt in der Geschichte der Menschheit eine bedeutende Rolle. Funde belegen, dass Menschen bereits 5000 v.Chr. Pferde gezüchtet und als Hauspferd gehalten haben. So wurden sie gleichermaßen als schnelles Fortbewegungsmittel und als Arbeitskraft verwendet. Noch heute werden Pferde in ärmeren Ländern beim Ackerbau als Zugtier eines Pfluges eingesetzt.

Natürlich gibt es auch einige Pferderassen, die in der freien Wildnis leben, darunter beispielsweise die bekannten amerikanischen Wildpferde der damaligen Indianer.

Der Pferdesport

Heute hat sich rund um das Pferd ein ganzer Sport – der Pferdesport – entwickelt. In unzähligen Disziplinen tragen Reiter weltweit Wettkämpfe und Turniere aus. Selbst vor den Olympischen Spielen hat der Pferdesport keinen Halt gemacht, sodass es nicht verwunderlich ist, dass es heute einige Olympische Disziplinen mit Pferden gibt.

Das Pferd als Haustier

Doch auch fernab von sportlichen Wettkämpfen begeistert das Pferd die Menschen. Vor allem Mädchen und Frauen träumen bereits im Kindesalter von ihrem eigenen Pferd. In zahlreichen Reitschulen, die es in Deutschland gibt, wird Reitunterricht für Groß und Klein angeboten.

Hauptgrund, dass für viele Menschen die Haltung eines eigenen Pferdes nur ein Traum bleibt, sind die verhältnismäßig teuren Anschaffungs- und Haltungskosten eines Pferdes, sowie die aufwendige Haltung. Auch sind bestimmte Kenntnisse und Wissen erforderlich, um ein Pferd artgerecht zu halten.

Um ein Pferd zu kaufen fallen schnell einmal Kosten im vier- bis fünfstelligen Bereich an. Hinzu kommen Kosten für die Unterbringung und die Pflege. Auch Arztkosten im Krankheitsfall müssen bei der Entscheidung einer Pferdeanschaffung mit einkalkuliert werden.

Kann man diese Kosten allerdings stemmen und sich ein eigenes Pferd leisten, dann wird man viele wundervolle und unvergessliche Momente mit seinem Tier erleben – sei es bei einem herrlichen Ausritt oder einfach bei ein paar Streicheleinheiten im heimischen Stall.

Für all diejenigen, die sich kein eigenes Pferd anschaffen können, gibt es auf vielen Reiterhöfen dennoch die Gelegenheit, in ständigem Kontakt mit den prächtigen Tieren zu stehen. So bieten beispielsweise viele Höfe kostenlose Ausflüge mit den Pferden an, wenn man dafür zum Beispiel im Gegenzug bei der Stallarbeit mithilft – bei der man ja wiederum Zeit mit den Tieren verbringen kann.

Pferde sind ein herrliches Hobby, bei dem man – genau wie bei Lenkdrachen – die Möglichkeit hat, die Freie Natur in vollen Zügen zu genießen. Sollten Sie doch eher zum Drachensteigen tendieren, dann können Sie hier alles über die Faszination des Drachensteigens lesen.