Kiten – gemeinsam mit dem Drachen über das Meer

Fuerteventura ist anerkannt für seine das Jahr über recht steten Winde. In den Monaten des Sommers auf der Nordhalbkugel weht hier stets der kräftige Passat Wind. Oft gibt es optimale Bedingungen für das Kiten in sicheren Lagunen, die geschützt durch eine Sandbank, den Kitern die nötige Sicherheit zum Kite surfen geben.

Auf Fuerteventura ist Kite-Surfen ganzjährig an den schönsten Stränden bei fantastischen Wind und tollen klimatischen Bedingungen möglich. Fuerteventura bietet durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr. Es hat viele traumhafte Strände mit glasklarem natürlichen Meerwasser, feinem Sand und beständigem Wind. Kite Surfen auf Fuerteventura ist eines der Erlebnisse, die der Kite-Surfer gemacht haben muss . Dies bestätigen Verbände des Kite Surfsports durch Benennung der Top Kitespots.

Das Kite ist eine Kombination aus Drachen und Fallschirm. Das Kite ist nur um das größer, was ein Drachen bräuchte, um den Menschen fortzuziehen. Der Surfer steht wie ein Surfer auf dem Board und regelt mit dem Körpergewicht die Zugbelastung in Grenzen nach. Wasser ist für nachlassenden Wind ein weiches Fallkissen.

Es gibt reichlich Sportveranstaltungen und einige interessante Kite Surfing Schulen. Fuerteventura ist für jeden Anspruch geeignet. Der Einsteiger findet Gleichgesinnte und hervorragende Schulung und Einweisung bei hoher Sicherheit. Wer seine Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und trainieren will, findet gute Schulen, preisgünstige und edle spanische Küche und herausfordernde Bedingungen.

Auf der Insel des andauernden Frühlings unter dem steten Passat warten die perfekten sportlichen Bedingungen. Die technischen Ausstattungen und die Notfalleinrichtungen überzeugen. Durch das Flugzeug ist Europa ganz nah und die attraktiven Herausforderungen sehr gegenwärtig. Mehr Infos über die Insel finden Sie auf fuerteventura-insider.de.